Home
Anmelden
Nicht angemeldet
MSS ELEKTRONIK - Home
Willkommen
Msys Herzlich Willkommen bei MSS Elektronik
Aktuelles
Kommunal 2016 12.09.2016 13:59
Besuchen Sie uns auf der Kommunalmesse 2016 - die größte Fachmesse für Gemeinden: Innovative Ideen und Lösungen auf einem 10.000 m² großen Gelände.

MSS Elektronik GmbH präsentiert das komplette Spektrum des Unternehmens an innovativen und nachhaltigen Lösungen für Ihre Gemeinde.

Wir freuen uns darauf, Sie auf der KOMMUNAL MESSE 2016 in der Halle 1 am Stand 122 begrüßen zu dürfen.

TERMINVEREINBARUNG
Uns ist wichtig, für Sie Zeit zu haben.
Deshalb bitten wir Sie, uns über Ihren Besuch und Ihre Terminwünsche vorab zu informieren.
Gerne stimmen wir den passenden Zeitrahmen und die entsprechende Beratung im Vorfeld der Messe mit Ihnen ab.

Kontakt: Karin Penninger , Tel. +43 6223 20460


0 Kommentare
Rückblick 13. mSyS. Symposium 2016 24.06.2016 10:57
Herzlichen Dank an alle teilnehmenden Gäste, Aussteller und den Vortragenden, die unser Programm bereichert haben.

Wie immer konnten sich unsere Kunden über die neuesten Entwicklungen zum mSyS.Prozessleitsystem informieren.
Die Gastvorträge am Nachmittag wurden von den Vortragenden perfekt präsentiert.

Noch einmal an alle ein "Herzliches Dankeschön".
Ihr MSS-Elektronik Automation-Team

Hier ein Auszug aus unserer Fotogalerie:
1 Kommentar
Vielen Dank für Ihren Messebesuch auf der IFAT 2016 07.06.2016 07:50
Vom 30. Mai bis 3. Juni präsentierte sich MSS Elektronik auf der IFAT Weltmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.
Mehr als 135.000 Besucher, 3081 Aussteller und eine Fläche von 230.000 Quadratmeter begeisterten alle.

Herzlichen Dank an alle Besucher unseres Messestandes und für das Interesse an unseren Produkten.
Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns unter Tel. +43 6223 20460.

Ihr MSS Elektronik Automation-Team

Hier ein Auszug aus unserer Fotogalerie:
1 Kommentar
Einladung zum 13. mSyS.Symposium 17.05.2016 11:53
Wie jedes Jahr findet auch heuer wieder unser mSyS. Symposium im Raggei-Bräu statt.

Termin: 23. Juni 2016 - bitte vormerken!

Auf Ihr Kommen freut sich das gesamte MSS Elektronik Automation-Team.
0 Kommentare
IFAT 2016 MESSE MÜNCHEN 19.04.2016 11:08
Besuchen Sie uns auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft!
MSS Elektronik GmbH präsentiert das komplette Spektrum des Unternehmens an innovativen und nachhaltigen Lösungen
für die kommunale und industrielle Wasser- und Abwasserwirtschaft.
Lassen Sie uns über Ihre Möglichkeiten und Herausforderungen als Eigentümer, Betreiber, Versorger
oder Berater in der Wasser- und Abwasserwirtschaft reden.

Wir freuen uns darauf, Sie auf der IFAT 2016 in der Halle A5 am Stand 409 begrüßen zu dürfen.

TERMINVEREINBARUNG
Uns ist wichtig, für Sie Zeit zu haben.
Deshalb bitten wir Sie, uns über Ihren Besuch und Ihre Terminwünsche schon vorab zu informieren.
Gerne stimmen wir mit Ihnen den passenden Zeitrahmen und die entsprechende Betreuung schon im Vorfeld der Messe ab.

Kontakt: Karin Penninger , Tel. +43 6223 20460

1 Kommentar
Praxisbericht, Wassergenossenschaft Schleedorf, Obmann Matthäus J. Wimmer 22.01.2016 10:51
Wasserverluste im Leitungsnetz von Wasserversorgern
Erfahrungsbericht der Wassergenossenschaft Schleedorf
Autor: Matthäus J. Wimmer, Obmann

Die 7 häufigsten Ursachen von Wasserverlusten, wie man sie aufspüren und beheben kann.
  • Praxisbericht: Von 57% Wasserverlusten zum dichten Leitungsnetz
  • Grundvoraussetzung: Kontrolle, Überwachung und Aufspüren von Verlusten
  • Die 7 häufigsten Ursachen
  • Erkenntnisse
  • Wasserbilanz

Von 57% Wasserverlusten bis zum Energy Globe
Die Wassergenossenschaft Schleedorf versorgt im nördlichen Flachgau (Salzburg) rund 1000 Einwohner mit einem Leitungsnetz von 19,7 Kilometern.
Es gibt das tiefer gelegene Quellgebiet Tiefstein (mit Überschwemmungsgefahr). Von dort muss das Trinkwasser ins Leitungsnetz gepumpt werden.
Beim zweiten Quellgebiet Munten, nahe am Hochbehälter, wird Wasser ohne Pumpenergie erschlossen. In Dokumenten aus dem Jahr 1914 wird bereits
von einer jahrhundertealten Wasserversorgung für Schleedorf berichtet. Die Wasserbilanz 2009 ergab einen Wasserverlust von 57%. Höchste Zeit
Maßnahmen zu setzen. Doch wo sollte man beginnen? Welche Fehlerquellen sind möglich? Wie kann man sie kostengünstig aufspüren und beheben?
0 Kommentare
MSS Elektronik Impressum